DLV 618

BSA Vakuumtechnik - Solide Technik, wirtschaftlich kalkuliert

Vakuumtankwagen der Firma BSA haben sich in den Jahren am Markt etabliert und sind entsprechend der gesetzlichen Verordnungen konzipiert worden. Vakuumtankwagen nutzen den durch den Kompressor erzeugten Unterdruck um die Gülle in den Behälter zu saugen. Zum Ausbringen wird die Luftführung des Kompressors umgeschaltet um die Gülle mit Überdruck herauszudrücken.

Vorteile der Vakuumtechnik:

  • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Geringe Unterhaltskosten
  • Geringer Verschleiss (Pumpe hat keinen Kontakt zum Medium)
  • Einfache Bedienung

Nachteile der Vakuumtechnik:

  • Begrenzter Ausbringdruck (nicht alle Ausbringgeräte nutzbar)
  • Keine vollständige Füllung möglich (außer bei Nutzung eines Turbobefüllers)

 

Allgemeine Grundausstattung:       
        

  • Stahltank feuerverzinkt, zwei Schwallbleche, ab VTW 155 drei Schwallbleche
  • Zweileitungs-Druckluftbremsanlage mit ALB-Regler
  • Stützfuß
  • Parabelfederung mit Ausgleichswippe
  • Tandemachse gefedert und vierradgebremst
  • Achse ADR 406x120 - Achsabstand 1.600 mm für Bereifungen bis 26,5“
  • Bereifung 550/60-22,5 BKT 16PR, Spur 2.050 mm
  • Lenkachse
  • Achsen und Bereifungen ausgelegt für 40 km/h-Zulassung
  • Stützlast 2.000 kg - Deichselhöhe einstellbar (Grundeinstellung ca. 950 +/- 50 mm)
  • Füllstandskontrolle mit Zeiger und Innenschwimmer
  • Kompressor 8.000 l (bei VTW 100) bzw. 10.600 l (ab VTW 125) mit Zwangsschmierung, Syphonabscheider        
  • Ansaugstutzen mit Schnellkuppler NW 150 in Fahrtrichtung links
  • Flanschstutzen links, rechts u. hinten NW 200 - Reinigungsdeckel Ø 800 mm
  • Hydraulischer Auslaufschieber        
  • vier Saugrohrhalterungen
  • Vorbereitung Schleppschlauch Direktanbau

OHNE Prallkopfverteiler und Weitwinkel-Gelenkwelle (bitte separat bestellen)!        
        
        
Typenbezogene Grundausstattung:        
        

VTW 155L / VTW 180        

  • 4-Feder-Tandem mit Längsstabilisatoren (27t)
  • Achse ADR 406x140 - Spur 2.200 mm - Achsabstand 1.830 mm
  • Bereifung 28L26 Alliance
  • Jost Stützwinde mit 2-Gang Getriebe
  • Federspeicher Feststellbremse
  • Vorbeitung zum Anbau von 3/4-Punkt-Hydraulik für Anbau Kat 3        

        
Achtung: Zulässiges Gesamtgewicht 22 t (OA) bzw. 23 t (UA)
Tankinhalt je nach Leergewicht und Anbaugeräten nicht voll nutzbar!


TDW Turbo-Druckverteiler Tankwagen

Druckverteilertankwagen - Einfach - aber Gut

Der Druckverteilertankwagen, auch Schleudertankwagen genannt, wird da eingesetzt, wo nur ausgebracht und nicht angesaugt werden muss. Das Fass muss über den Befülldom oder eine externe Güllepumpe befüllt werden. Zur Ausbringung wird eine Kreiselpumpe verwendet die einen maximalen Druck von 5 bar erzeugen kann. 

Vorteile des Schleudertankwagens:

  • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Geringe Unterhaltskosten
  • Einfache Bedienung
  • Hoher Ausbringdruck

Nachteile des Schleudertankwagens:

  • Keine Ansaugmöglichkeit
  • Umpumpen von Grube zu Grube nicht möglich

Größentabelle

 

TypVolumenKompressor Leistung
 Literl/min Luft
Vakuumtankwagen Einachser  
VTW 5 E5.0006.000
VTW 7 E7.0008.000
VTW 7,8 E7.8008.000
VTW 9 E9.0008.000
VTW 11 E11.0008.000
Vakuumtankwagen Tandem  
VTW 8 T8.0008.000
VTW 10010.0008.000
VTW 12512.50010.000
VTW 14014.00010.000
VTW 15515.50010.000
VTW 155 L15.50010.000
VTW 18518.00010.000
Druckverteiler Tankwagen Einachser  
TDW 8 E8.0005.000
TDW 9 E9.0005.000
Druckverteiler Tankwagen Tandem  
TDW 61010.0005.000
TDW 61212.5005.000
TDW 61414.0005.000
TDW 61515.5005.000
TDW 615 L15.5005.000
TDW 61818.0005.000
Tridemfahrzeuge auf Anfrage  

 


     *L-Ausführungen mit größer dimensioniertem Fahrwerksaggregat für 28L26 und 30,5" Bereifungen